Motorradtour der SPD Ortsvereine Wardenburg und Hatten

 
 

Am 19. August war es endlich soweit - die von den Organisatoren der Ortsvereine Hatten (Gerrit Edelmann und Uwe Wessels) und Wardenburg (Werner Wulf) unter dem Namen Red Bikers geplante Motorradtour wurde bei bestem Bikerwetter durchgeführt.

An der Tour nahmen 16 Motorradfahrer mit 17 Personen aus den Bereichen Hatten und Wardenburg und Umland teil. Die weiteste Anreise hatte ein Pärchen aus Unna und ein „Genosse“ aus Dünsen.

 

Die Hatter trafen sich auf dem Marktplatz in Kirchhatten und fuhren dann zum Abfahrtspunkt auf dem LIDL-Parkplatz in Wardenburg.

Dort wurden alle Teilnehmer mit eigens beschafften roten Warnwesten mit SPD-Emblem ausgestattet.

Die Motorradfahrer vor LIDL

Die Motorradfahrer vor LIDL

Von dort ging die gemeinsame Fahrt über Benthullen, Petersdorf und Bösel zum Zielpunkt Hotel Seeblick direkt an der Thülsfelder Talsperre. Hier wurde der Aufenthalt beim gemeinsamen Mittagessen genutzt, um sich kennen zu lernen. Schnell ergaben sich verschiedene Gesprächsthemen unter den Teilnehmern. Teilnehmer waren nicht nur SPD-Mitglieder, sondern auch viele, die Freude am Motorradfahren haben. Wir waren ein „buntgemischter Haufen“, so die Aussage der Organisatoren.

Nach dem Mittagessen „ging“ es wieder in Richtung Heimat. Die Fahrt führte dann über Garrel, Bissel, Halenhorst zum Dorfgemeinschaftshaus nach Charlottendorf-West.

Da das Wetter immer noch schön war, hatte die SPD-Ortsvereinsvorsitzende Andrea Glunde aus Wardenburg mit ihren Helfern vor dem Dorfgemeinschaftshaus Kuchen, Kaffee und Getränke bereitgestellt. Die Kaffeepause wurde intensiv für Gespräche genutzt.

Kaffeepause im Dorfgemeinschaftshaus

Kaffeepause im Dorfgemeinschaftshaus Charlottendorf-West

Nach der Pause ging die Fahrt über Littel nach Wardenburg zum LIDL-Parkplatz zurück. Dort fand dann eine Abschlussbesprechung statt.

Weil alles gut gelaufen und der Anklang so groß war, haben die Organisatoren angekündigt, im nächsten Jahr ein oder sogar zwei Motorradtouren zu planen.

Alle Teilnehmer waren von der Fahrt fasziniert, sodass sie die Teilnahme an einer Fahrt im nächsten Jahr - sofern es der private Terminkalender zulässt - schon jetzt zusagten.

Gruppenbild vor dem Dorfgemeinschaftshaus

Gruppenbild vor dem Dorfgemeinschaftshaus Charlottendorf-West

 
    Parteileben
 

 


Kommentar schreiben

Netiquette
 

Selbstverständlich beachten wir die Vorschriften des Datenschutzes.
Hier geht es zur Datenschutzerklärung.

Senden
 

Netiquette

Schließen
 

Unsere Internetseite soll eine Plattform für ernsthafte Diskussionen sein, bei dem Toleranz, Offenheit und Fairness zu den Grundprinzipien gehören. Wir begrüßen sachliche und konstruktive Inhalte, die zu einer angeregten Diskussion beitragen und der Meinung anderer Kommentatoren tolerant und unvoreingenommen begegnen. Wird gegen diese Grundprinzipien verstoßen, kann dies zur Löschung von Kommentaren führen.

Um bei uns zu kommentieren muss die eigene E-Mail-Adresse angegeben werden. Selbstverständlich wird diese E-Mail-Adresse nicht veröffentlicht und auch nicht an Dritte weitergegeben. Die Angabe einer falschen E-Mail-Adresse ist ein Verstoß gegen unsere Nutzungsbedingungen. Wir machen daher Stichproben, die dann zur Löschung von Kommentaren führen können. Mit Absenden des Formulars werden unsere Nutzungsbedingungen anerkannt.